color block header

Willkommen in der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Als diakonisches Dienstleistungsunternehmen in Norddeutschland mit rund 6.000 Mitarbeitenden sind wir schwerpunktmäßig in den Bereichen Eingliederungshilfe, Bildung und Medizin tätig.

Headline
Personal_Abb-2-.jpg
»Professionell und den Patienten zugewandt: So arbeiten wir.«
Das Ev. Krankenhaus Alsterdorf versorgt Patienten im Epilepsiezentrum, in der Geriatrie, Psychiatrie und Psychotherapie für Kinder und Erwachsene, Chirurgie und Inneren Medizin. Es hat einen besonderen Versorgungsauftrag für Menschen mit Behinderung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in, Gerontolog*in (m/w/d) für den Schwerpunkt Krankenhaus­sozial­dienst Somatik/Geriatrie

Ihr Arbeitsplatz

Das Evangelische Krankenhaus Alsterdorf gemeinnützige GmbH gehört zu den medizinischen Einrichtungen der Evangelischen Stiftung Alsterdorf mit den Abteilungen Innere Medizin, Chirurgie, Geriatrie, Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Radiologie. Ihr Einsatzort ist der Sozialdienst in der Fachabteilung Geriatrie / Somatik.

Ihre Aufgaben

  • Einzelfallbezogene Beratung der Patient*innen und die Einleitung der nachsorgenden Hilfen für das Entlassungsmanagement, sowie die Angehörigenberatung
  • Beantragung von Leistungen der Kranken –und Pflegeversicherung
  • Vermittlung und Organisation der Nachsorgeangebote in ambulante, teilstationäre und stationäre Einrichtungen und Dienste
  • Organisation der Hilfsmittelversorgung
  • Klärung der Inanspruchnahme sozialrechtlicher Ansprüche der Patient*innen
  • Beratung über Vorsorgevollmacht, Patient*innen -und Betreuungsverfügungen
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit komplementären Einrichtungen
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung konzeptioneller Ideen

Sie bringen mit

  • Abgeschlossenes Studium als Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in oder Gerontolog*in
  • Berufserfahrungen bestenfalls im Krankenhaussozialdienst im Fachbereich Somatik / Geriatrie
  • Sehr gute sozialrechtliche Kenntnisse
  • Souveränes Auftreten im Kontakt mit anderen Einrichtungen, Behörden und Kostenträgern
  • Erfahrung in der Organisation und Vermittlung ambulanter, teilstationärer und stationärer Pflege, sowie sozialer und wirtschaftlicher Hilfen
  • Eigenverantwortlicher und selbständiger Arbeitsstil
  • Empathie und Teamfähigkeit
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Ein sehr gutes und entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem motivierten und engagierten Team
  • Regelmäßige Supervision, sowie interne und externe Fortbildungen
  • Sozialleistungen wie Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Betriebliche Zusatzversicherung
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket
  • Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen

Vergütung: Nach KTD (kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn: Ab sofort

Befristung: zunächst für 1 Jahr als Elternzeitvertretung

Arbeitszeit: 30 Std. wöchentlich - Teilzeit

Sonstiges:
Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt