Die Erzdiözese Freiburg hat für das Erzbischöfliche Ordinariat

zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einem Beschäftigungsumfang von bis 100% (39,5 Wochenstunden) folgende Stelle zu besetzen

VOLLJURIST ALS RECHTSREFERENT
FÜR DIE HAUPTABTEILUNG 8 FINANZEN (w/m/d)

Die Erzdiözese Freiburg im Breisgau liegt im Südwesten Deutschlands in unmittelbarer Nachbarschaft zur Schweiz und zum Elsaß. In reizvoller geografischer Lage erstreckt sich das Gebiet vom Bodensee und dem Hochrhein im Süden über den Schwarzwald und die Oberrheinische Tiefebene bis hinauf in den Odenwald und an den Main im Norden. Mit rund 1,8 Millionen Katholiken gehört das Erzbistum zu den größten der insgesamt 27 Diözesen in Deutschland.
 
Die Erzdiözese Freiburg ist einer der größten Arbeitgeber in der Region. Etwa 27.000 Mitarbeitende stehen im hauptberuflichen Dienst der Erzdiözese Freiburg und geben in Familien, Pfarreien, Vereinen und Verbänden die christliche Grundbotschaft weiter. Ganz gleich, ob Sie Ihre Berufung im pastoralen Bereich, der Seelsorge, im Erziehungswesen oder im Verwaltungsbereich gefunden haben oder Sie aktuell nach neuen Wegen suchen, die Erzdiözese Freiburg ist ein vielseitiger Arbeitgeber und bietet für Menschen ein berufliches Zuhause und lässt Ihnen Raum für Ihre Entfaltung.

 

IHRE AUFGABEN:

  • Leitung, Aufbau und Weiterentwicklung des Fachbereichs Rechtsaufsicht und juristische Angelegenheiten der Hauptabteilung 8 Finanzen
  • Wahrnehmung und Verantwortung für die, der Hauptabteilung 8 zugewiesene Rechts-aufsicht und Genehmigungen gem. KVO Teil V
  • Entscheidungen zu Rechtsfragen im Zusammenhang mit den der Haupt­abteilung zugewiesenen Tätigkeiten
  • Bearbeitung von rechtlichen Themen der Vermögensverwaltung und Finanz­verwaltung
  • Entscheidungen und/oder Koordinierung von juristischen Fragestellungen der Verrechnungsstellen
  • Compliance-Officer für den Katholischen Darlehensfonds sowie den Priester- und Beamtenpensionsfonds
  • Verantwortung für die Sicherstellung der Einhaltung der Prozesse und IKS-Kontrollen im Bereich der Hauptabteilung 8 (Monitoring der Prozesseigner)
  • Erstellung und Anpassung von Ord­nungen der Hauptabteilung 8

IHRE QUALIFIKATION:

abgeschlossenes Studium der Rechts­wissen­schaften mit 2. juristisches Staats­examen

UNSERE ERWARTUNGEN:

  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche
  • Qualifikation als Compliance Officer erwünscht bzw. Bereitschaft diese Qualifika-tion zu erwerben
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechts­grund­lagen des Gesellschafts-, Banken und Steuerrechts und die Bereitschaft diese einzuarbeiten
  • Englischkenntnisse B2 Niveau
  • sehr hohe Verhandlungssicherheit in Kombi­nation mit Durchsetzungsfähigkeit
  • Führungserfahrung erwünscht
  • ausgeprägtes analytische und konzeptio­nelle sowie methodische Fähigkeiten

UNSER ANGEBOT:

  • eine Stelle in Entgeltgruppe 14 nach AVO (in Anlehnung an den TV-L)
  • Vereinbarkeit von Beruf & Familie
  • Zusatzversorgung (Kirchliche Zusatz­versorgungskasse Köln)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Fortbildungen
  • Zuschuss zur „Regiokarte-Job“ des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg
  • Dienstradleasing mit JobRad
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche, sowie bei Kita oder Kiga Plätzen

Im Sinne einer aktiven Gleichstellungs­politik fordern wir ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf.
 
Für Fragen steht Ihnen Herr Patrick Bleile unter der Telefonnr.  0761-2188-721 gerne zur Verfügung.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen) bis 01.08.2021 und unter Angabe der folgenden Bezeichnung sowie Ihres Namens in der Betreffzeile: 210517-EO-HA7-Volljurist-HA8

ausschließlich per E-Mail in einem PDF-Dokument an: bewerbung@ordinariat-freiburg.de

 

Erzdiözese Freiburg | Schoferstraße 2 | 79098 Freiburg | Telefon: 0761-21 88-0