Tradition und Menschlichkeit: Top-Krankenhaus im Osten Berlins

Bei unserer Mandantin handelt es sich um ein konfessionelles und in namhafter diakonischer Trägerschaft stehendes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit rund 780 Betten. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité werden in 15 Fachabteilungen, sieben hochspezialisierten Zentren und sieben Tageskliniken jährlich etwa 53.000 Menschen stationär, teilstationär und ambulant versorgt. Mehr als 1.400 kompetente Mitarbeitende setzen sich für eine ganzheitliche und auf christlichen Werten beruhende Betreuung auf höchstem Niveau ein. Innovative Konzepte einer zukunftsweisenden Medizin bilden die Grundlage für die weiteren Ziele der baulich und medizintechnisch exzellent ausgestatteten Klinik. Zur Unterstützung bei der Steuerung der medizinischen Prozesse suchen wir eine überzeugende Persönlichkeit als

 

Abteilungsleitung (w/m/d) Medizincontrolling

In dieser Position sind Sie der Gesamtleitung Controlling unterstellt, zu der neben der Abteilung Medizincontrolling, das kaufmännische Controlling und das Patienten­manage­ment gehören. Sie berich­ten fachlich an die Gesamtleitung Controlling und themenbezogen direkt der Geschäftsführung und kaufmännischen Direktion. Sie werden in Ihrer Funktion durch zwei Stellvertretungen und insgesamt von rund 20 Vollkräften unterstützt. Ihr Ver­ant­wortungsbereich umfasst für drei Kranken­häuser u.a. den operativen Bereich der DRG- und PEPP-Fall­kodierung sowie das komplette MDK-Management. Durch ein fallbegleitendes Case­management stellt Ihre Abteilung eine zeitnahe Dokumentation und Kodierung für eine erlösoptimierte Fallabrechnung sicher. Sie beraten und schulen die Kodierfachkräfte sowie das medizinische Personal und sorgen für eine effiziente Belegungs- und Verweildauersteuerung. Ihnen obliegt die abteilungs­bezogene Planung und Steuerung der Leistungen und Erlöse in Abstimmung mit den Chefärzten sowie die datenmäßige Vor­bereitung und Begleitung der jährlichen externen Budgetverhandlungen.

Wir sprechen mit dieser Ausschreibung in erster Linie Ärzte oder ausgebildete Pflegekräfte mit langjähriger und einschlägiger Berufserfahrung im Medizin­controlling an. Sie kennen sich in den medizinischen Klassifikations- und Abrechnungs­systemen sowie deren rechtlichen Grund­lagen genau aus, nutzen Kran­ken­­hausinformations­systeme und Datenbank­anwendungen souverän und sind in der Lage, die Einführung eines neuen KIS-Systems maßgeblich zu begleiten. Eine strukturierte, ergebnis­orientierte und selbständige Arbeitsweise mit pragma­tischer Umset­zungsmentalität setzen wir voraus. Wenn Sie von Ihrer Persönlichkeit her zusätzlich kommunikativ, durch­setzungsstark sowie belastbar sind und gleichzeitig in hohem Maße teamorientiert und sozialkompetent agieren, dann möchten wir Sie sehr gern kennen­lernen, um weitere Details mit Ihnen über diese interessante Führungsaufgabe zu besprechen. Es erwartet Sie ein von christlicher Tradition geprägtes Umfeld, das einen wertschätzenden Umgang untereinander pflegt.

Für weitere mündliche Vorabinformationen stehen Ihnen die Berater Christian Strauß und Anika Ptaschinski unter der Rufnummer 04161 - 51 98 10 gern zur Verfügung. Ihre vollständigen und quali­fizierten Bewer­bungs­unterlagen senden Sie bitte an die unten genannte E-Mail-Adresse mit Angabe der Kennziffer 21 017 an die Tadewald Personal­beratung GmbH, Am Markt 1, 21614 Buxtehude. Die absolute Diskretion Ihrer Interessen­sbekundung und Be­werbung sichern wir Ihnen zu. Es gelten unsere Datenschutz­bestim­mungen.

 

personalberatung@tadewald.de
www.tadewald.de