Die Hessen Trade & Invest GmbH ist die Wirtschaftsfördergesellschaft des Landes Hessen. Unsere zentrale Auf-gabe ist die Positionierung und Stärkung des Wirtschafts- und Technologiestandorts Hessen national und internati-onal. Wir arbeiten als Impulsgeber daran, den Standort Hessen weiterzuentwickeln und dauerhaft wettbewerbsfähig für die Zukunft zu machen.

Die Hessen Trade & Invest GmbH betreut im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums die Schlüsseltechno-logien Life Sciences & Bioökonomie, Materialtechnologien und Ressourceneffizienz & Umwelttechnologien, die unter dem Themenfeld Industrial Technologies zusammengefasst werden. Das Kompetenzfeld „Materialtechnolo-gien“, als Teil der Industrial Technologies, beschäftigt sich mit den Themen Material- und Nanotechnologie, Neue Materialien für die Additive Fertigung, Bionik, Leichtbau, Optische Technologien/Photonik und Mikrosystemtechnik.

In diesem Kontext suchen wir Sie in der Abteilung Technologie & Innovation als motivierte/n

 

Projektleiter Materialtechnologien (m/w/d)

 

Aufgabenbereich:

 

  • Projektleitung mit fachlicher und koordinatorischer Verantwortung für das Kompetenzfeld Materialtechnologien innerhalb des Themenfeldes Industrial Technologies
  • Verantwortung für die Technologiemarketingaktivitäten im Kompetenzfeld Materialtechnologien
  • Konzeption, Planung und operative Umsetzung aller Informations- und Kommunikationsmaßnahmen des Kompetenzfelds (z.B. Veranstaltungen, Messen, Newsletter, Publikationen)
  • Begleitung von Studien sowie Mitwirkung bei der Informationsrecherche und -aufbereitung
  • Vernetzung von und Kontaktpflege zu Unternehmen und Projekten sowie Koordination der Aktivitäten zu deren Information, Beratung und Unterstützung vornehmlich in Hessen, aber auch dem Bund und der EU.
  • Aktives Themenmanagement, Redaktion von Texten und Publikationen (z.B. Webseiten, Artikel, Anzeigentexte und Newsletter)
  • Projektmanagement (z.B. Abstimmung der Projekttätigkeiten mit dem Auftraggeber, Koordination und Steuerung von externen Dienstleistern und Terminkontrolle, Durchführung von Beschaffungsvorgängen)

Voraussetzungen:

 

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium, möglichst mit naturwissenschaftlicher/technischer Ausrichtung einschließlich mehrjähriger relevanter Berufserfahrung
  • Ausgeprägtes Verständnis von wissenschaftlich-technischen Zusammenhängen, technologie-Affinität
  • Erfahrungen im Bereich Vernetzung, Informationsaufbereitung und -vermittlung sowie „Öffentliche Ausschreibungen“ und „Vergabe“ sowie in der Steuerung von externen Dienstleistern
  • Projektsteuerungskompetenz bei Zeit- und Kostenkontrolle
  • Hohes Maß an Organisationsvermögen, Verantwortungsbereitschaft und Eigeninitiative, Kenntnisse und Erfahrung im Projektmanagement
  • Sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick im Umgang mit Behörden sowie Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung
  • Präzises, selbständiges Arbeiten, Team- und Durchsetzungsfähigkeit, Flexibilität und Kommunikationsstärke.
  • Gute EDV – Anwenderkenntnisse.
  • Sichere Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift.
 

Die Stelle ist in Vollzeit befristet für den Zeitraum von 24 Monaten eingerichtet. Der Einsatzort ist Wiesbaden.
 
Die Eingruppierung erfolgt, je nach Qualifikation und Erfahrung, in die Entgeltgruppe 12/13 der Anlage 1B zum TV-H in ihrer jeweils gültigen Fassung.
 
Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail (als PDF-Datei) unter der Kennziffer „Ref_089_PL_Materialtechnologien" an bewerbungenhr@hessen-agentur.de oder schriftlich bitte mit frankiertem Rück­um­schlag an

 

Hessen Trade & Invest GmbH
Human Resources und Verwaltung
Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden