Der Name Steinmüller Babcock steht für Spitzentechnologie in thermischer Abfallbehandlung und Rauchgasreinigung.


Wir sind Teil der japanischen Nippon Steel Engineering und der Nippon Steel Group, dem zweit­größten Stahlhersteller der Welt. Wir bieten die Erfahrung und Flexibilität eines mittel­ständischen deutschen Tradi­tions­unternehmens, kombiniert mit der Kraft und Vision eines Weltkonzerns. Mehr als 1.600 Referenzanlagen weltweit bürgen für unsere Kompetenz und mehr als 150 Jahre Unter­nehmensgeschichte für unser technisches Wissen.

Für unsere Abteilung QA/QC innerhalb des Bereiches Supply Chain suchen wir Sie als

Lead Engineer QA/QC m/w/d

Ihre Aufgaben

  • Schweiß- und prüftechnische Führung von Unterlieferanten in den Werkstätten und auf den Montagebaustellen
  • Unterstützung des DGRL QMB im zertifizierten Managementsystem für die Kesselherstellung
  • Regelmäßiger Kontakt mit Kunden, Lieferanten und notifizierten Stellen
  • QA/QC Führung und Bearbeitung von BCC (Best Cost Country) Beschaffungspaketen, inkl.:
    • Auditierungen von Unterlieferanten und Partnern
    • Erarbeitung von technischen Fertigungskonzepten
    • Umsetzung der Fertigungsleistungen mit den Unterlieferanten und Partnern
    • Prozessoptimierungen
  • Durchführung von Vertragsprüfungen und Festlegen des Umfangs der QA/QC Kontrollen
  • Schweißtechnische Beratung und Bearbeitung von Detailzeichnungen
  • Zentrale Bearbeitung und Definition der Rohrleitungsdruckgeräte mit den Fachabteilungen
  • Eigenständige schweiß-/materialtechnische Betreuung der eingekauften Komponenten bei den Lieferanten
  • Allgemeine Vertretung der Abteilungsleitung
  • Unterstützung bei der Auswahl von externem Personal für die Montage QA/QC

Ihr Profil

  • Ingenieurausbildung (Maschinenbau / Produktionstechnik)
  • Abgeschlossene Schweißfachausbildung
  • Bereitschaft zu zeitlich begrenzten Außeneinsätzen im In- und Ausland (Europa und weltweit)
  • Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrung in der Herstellung und Montage von Schweißkonstruktionen
  • Kenntnisse über Dampfkessel- und Rohrleitungsanlagen wünschenswert
  • Erfahrung mit den relevanten Richtlinien / Verordnungen der EU, wie DGRL
  • Erfahrung mit den relevanten harmonisierten Normen, wie DIN EN 12952 und DIN EN 13480
  • Kenntnisse ASME Boiler and Pressure Vessel Code wünschenswert
  • Erfahrung in den ZfP Verfahren RT, MT, PT, VT bzw. Zertifizierung wünschenswert

Wir bieten

  • Interessante und verantwortungsvolle selbstständige Tätigkeit
  • Internationales Umfeld
  • Flache Hierarchien